Rauchiger Matjes Hot Dog

mit Coleslaw-Dressing

25 Min Einfach 10 Personen

Zutaten für 10 Personen

  • 2,5 Äpfel
  • 2,5 Kartotten, klein
  • 120g Knollensellerie
  • 250g Weißkohl
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 250g Cole Slaw Dressing
  • 20 Matjesfilets PUR rauchgewürzt
  • 10 Laugen Brioche Hot Dogs

Schritt 1

Die Äpfel abspülen, Kerngehäuse entfernen und in streichholzgroße Stifte schneiden (am besten in etwas Zitronenwasser lagern)

Schritt 2

Die Karotten, den Sellerieknolle und den Weißkohl schälen und ebenfalls in streichholzgroße Stifte schneiden.

Schritt 3

Den Frühlingslauch putzen und in Ringe schneiden. Etwas von dem Coleslaw Dressing mit einem Schuss kalten Wasser verdünnen und beiseitestellen.

Schritt 4

Sellerie, Apfel, Karotte und Kohl in eine Schüssel geben und mit dem Coleslaw Dressing marinieren. Der Coleslaw Salat sollte nicht zu „mayolastig“ werden, darf aber gerne schön saftig sein.

Schritt 5

Die Matjesfilets längs dritteln und die Filets etwas „einrollen“.

Schritt 6

Das Brötchen nach Herstellerangabe aufbacken und Hot Dog typisch von oben aufschneiden.

Schritt 7

Nun großzügig zuerst den Coleslaw-Salat und den etwas aufgerollte Matjes auf dem Brötchen verteilen.

Schritt 8

Das verdünnte Coleslaw Dressing  und zum Schluss die Frühlingsringe drüberstreuen.

Schritt 9

Genusstipp:

Wem die Frühlingszwiebeln nicht reichen oder zu intensiv sind, kann auch normale Röstzwiebeln nehmen. Auch ein Apfelchutney würde wunderbar passen.